Das HSV Trainerteam

Der HSV Ransbach-Baumbach e. V. verfügt über vom VDH lizensierte Ausbilder die zuverlässig und kompetent für Sie und Ihren Hund mit Spaß im Einsatz sind:

 

Wir stellen uns vor:

 

Anne Zander - Obedience und Rally O

 

Hallo liebe Hundesportfreunde !

 

Seit Mai 2003 bin ich im HSV Ransbach-Baumbach im Hundesport tätig.

Nach meiner Trainerassistenzzeit habe ich meinen Sachkundenachweis im Bereich

  • 2010 Basisausbildung (beinhaltet das Training der Welpen ab 8 Wochen bis zur          Begleithundeprüfung) und
  • 2010 Obedience gemacht.
  • 2013 kam die Ausbildung zum Trainer für den VDH-Hundeführerschein und
  • 2015  für den Sportbereich Rally Obedience dazu.

 

Um das Training der einzelnen Teams (Hundeführer & Hund) me­tho­disch

und di­dak­tisch immer individuell zu gestalten und auf dem neuesten Stand der Prüfungsordnungen zu sein, besuche ich vor allem in den Sportbereichen BH – VT, Obedience und Rally Obedience immer wieder verschiedenen Seminare/Fortbildungen. In denen ich mein Wissen theoretisch und praktisch erweitere und vertiefe.

 

hundesportliche Grüße Anne

Peter Straub mit Tommy

 

Hallo liebe Hundefreunde.

 

Von Kindheit an lebe ich mit Hunden und die vierbeinigen Freunde waren bei mir schon immer Familienmitglieder. Die Freunde und Liebe zum Hund machte ich mir schon vor 15 Jahren zum Hobby im HSV Ransbach.

Nach 2-jähriger Trainerassistenzzeit besitze ich seit nunmehr fast 10 Jahren  den Sachkundenachweis Ausbilder; Fachrichtung  Turnierhundsport, gefolgt von ständigen Weiterbildungen sowie Seminaren unseres Verbandes.

Die Grundlagen meines Trainings beruhen auf völlige Gewaltfreiheit, Positive Verstärkung, Timing und verbale Kommunikation sowie Körpersprache, ein freundliches, dem Hund und dem Hundeführer angepasstes Training.

Ich leite die Junghundgruppe (Alter ca. 6-12 Monate), unterstütze in der Welpengruppe sowie in der Vorbereitung auf die Begleithundprüfung und freue mich auf einen gemeinsamen Weg zum Erfolg: ein funktionierendes Mensch-Hund Team.

Euer Peter Straub

Silke Pook-Sesterhenn - THS

Hallo liebe Hundebesitzer und Freunde der Beschäftigung mit dem Hund.

Mein Name ist Silke Pook-Sesterhenn und ich bin seit meinem sechsten Lebensjahr Hundebesitzerin. Da ich immer Hunde im Rudel gehalten habe, bin ich mittlerweile bei Hund Nr. 13 angekommen. Erste Ausbildungen mit meinen Hunden machte ich als Jugendliche, indem ich mit den Hunden zwecks Reitbegleitung die Begleithundeprüfung am Pferd absolvierte.

Während des Lehramtstudiums betrieb ich aktiv Turnierhundesport, damals noch Breitensport. In meinem Lehrerberuf angekommen beschäftigte ich mich aktiv durch Aus- und Weiterbildung mit dem Einsatz von Schulhunden und bildete so selber 2008 meinen ersten Schulhund aus.

In diesem Bereich besuche ich seit diesem Zeitpunkt regelmäßig Aus- und Weiterbildungen und halte derzeit selber Workshops zum Einsatz von Hunden im pädagogischen Bereich. Bei diesen Aus- und Weiterbildungen geht es nicht lediglich um reine Schulhundausbildung, sondern vielmehr um das „Lesen“ von Hunden, die stressfreie Erziehung und dem Entgegenwirken von Stress. Viele Fortbildungen umfassen das Thema Beschäftigung mit Hunden, Prägephase und Auslastung. Seit 2014 betreibe ich aktiv im Hundesport im HSV Ransbach-Baumbach. Mit meiner Flat Coated Hündin Emma betreibe ich, bedingt durch eine Verletzung, nur noch Ausdauerläufe und mit meiner Golden Retriever Hündin Charlotte starte ich im Turnierhundehundesport VK2. Beide Hunde sind ebenfalls als Schulhunde ausgebildet und werden an der JKS Montabaur regelmäßig im Unterricht eingesetzt.

Marco Weber mit Tracy

 

Mein Anliegen ist es,  Sie im Umgang mit Ihrem Hund,

zu unterstützen. Gemeinsam mit Ihnen Trainingsmethoden zu erarbeiten, damit Ihr Hund zu einem zuverlässigen Sozialpartner wird.  Schwierige Alltagssituationen mit Ihrem Vierbeiner sollten Sie dann gut meistern können.

 

Mein Aufgabenbereich im Trainerteam beinhaltet die Ausbildung der Junghunde.

Hier unterstütze und vertrete ich meinen Hundesportfreund Peter Straub in den Gruppenstunden.

 

Ich bin gerne bereit mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

 

Hundesportliche Grüße

 

Marco Weber

Heike Schultheis

 

 

Doris Berners

 

Hallo, liebe Hundefreunde,

auch ich möchte mich hier kurz vorstellen. Mein Name ist Doris Berners. Ich habe vor über 45 Jahren mit meinem ersten Hund, einem Cockerspaniel, angefangen und war seit dieser Zeit kaum einen Tag ohne Hund. 1989 wagte ich den Sprung vom Cockerspaniel zum Riesenschnauzer und habe da gleich ein übergroßes Prachtexemplar erwischt, bei dem mir sehr schnell klar wurde, dass ich ohne die Hilfe erfahrener „Hundeleute“ schlechte Karten hatte. So kam ich 1991 zum Hundesportverein Ransbach-Baumbach und habe inzwischen meinen 3. Riesenschnauzer (Kojak vom Beisetal).
Seit dem Jahr 2000 gehöre ich dem Ausbilderteam des HSV an. Ich besitze den Sachkundenachweis für Ausbildungswarte, Übungsleiter und Trainer für die Bereiche Basisausbildung, Welpenspiel- und Prägetage, Obedience und GHS-Sport und bin vom VDH anerkannter und lizensierter Ausbilder im Rahmen des Hundeführerscheins. 
Und weil mir die Arbeit mit Hunden sehr große Freude macht, bilde ich mich selbstver-ständlich auch heute noch durch die Besuche entsprechender Seminare und Veranstaltungen regelmäßig weiter.    
Ich habe mich zwar inzwischen etwas zurückgezogen, übernehme aber noch immer gerne Vertretungen wenn jemand in dem jungen Trainerteam ausfällt. Meine Aufgabe im HSV war es mich um die Hundebesitzer zu kümmern, die mit ihren Welpen den Weg zu uns gefunden haben. Ich habe mich auf Welpen spezialisiert und bin auch heute noch mit Herzblut dabei, wenn die Kleinen ihre ersten Schritte auf unserem Hundeplatz machen. Es ist immer wieder ein Erlebnis zu sehen, wie sich die Hundekinder von mal zu mal entwickeln und wie auch die Hundebesitzer mehr und mehr über ihren vierbeinigen Freund lernen.     
Außerdem kümmere ich mich bei Bedarf in Einzelstunden um sogenannte „externe Hunde“ bzw. um Hundebesitzer, die beispielsweise einen Hund übernommen haben, einen aus dem Tierheim geholt haben oder einfach erkennen, dass sie bei der Erziehung ihres Lieblings Hilfe brauchen. Ich bin der Meinung, ein gut erzogener Hund verbessert das Image aller Hundebesitzer in der Öffentlichkeit und ich freue mich über Jeden, der bereit ist, die Verantwortung für seinen Hund zu übernehmen und durch gute Erziehung an dieser Verbesserung mitzuarbeiten.

 

Eure Doris

Helmut Berners  - THS mit Silke

 

 

Unsere Trainer Frank Hielscher, Björn Pansegrau und Wolfgang & Susanne Schleyer haben am 27.03.2019 aus privaten Gründen ihr Amt als Trainer niedergelegt.

 

Der Verein bedankt sich für Ihren Einsatz in den Trainingszeiten der letzten Jahre und wünscht ihnen weitherhin viel Erfolg im Hundesport.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HSV Ransbach-Baumbach e.V. aus Freude am Hund